Kleiner Tiergarten Ost – verhindern Sie Ähnliches wie im Ottopark!

Ein Richtungsstreit bestimmt die Debatte um die Zukunft des 3. Planungsabschnittes KTO-Ost (Bereich Stromstr. bis St. Johanniskirchengemeinde).
Auf der ersten Infoveranstaltung zum KTO-Ost am 25.9.2012 (Veranstalter Bezirksamt Mitte) gab es Protest gegen ein „Weiter so“ wie im Ottopark! Viele der ca. 100 Teiln. forderten eine Absage an einer übermäßigen betonierten, asphaltierten und versiegelten Parkumgestaltung. Der Kleine Tiergarten als letztes Naherholungsgebiet mitten im Kiez mit dichtem Grün und vielen großen Bäumen müsse unbedingt erhalten bleiben.
Auf starke Kritik stieß Herr Latz vom Büro Latz und Partner, die dicht begrünten Randbereiche entlang der Hauptverkehrsstraßen in viele kleine Heckeninseln mit Sichtachsen, neuen Zugängen mit wassergebundenen Boden zu verstümmeln. „Nein Danke, wenn der Park zum Straßenmittelstreifen verkommt“, hieß es aus dem Publikum! Die große Wiese soll bis zu den Straßen Turmstraße und Alt Moabit vergrößert werden und dafür auch viele große gesunde Bäume gefällt werden. Insgesamt stehen 111 Bäume auf der Fällungsliste.


Große Wiese im Kleinen Tiergarten-Ost 2012.
Die beiden Eichen (rechter Bildrand), Baum: Plaketten-Nr. A 289 und 290, stehen auf der Fällungsliste! Diese Bäume sollen nicht gefällt werden!
Foto B.N.-M.

Für die Vergrößerung des Parkcafes sollen 7 Bäume gefällt werden. Als Alternative wurde die Cafeerweiterung auf die südliche Wiese ohne Baumfällungen gefordert. Auch ein Wintergarten für das Cafe wurde vorgeschlagen.
Sehr umstritten ist auch Herr Latz Vorhaben, die zwei Senkgärten zum Parkcafe und zur Wiese großflächig zu öffnen und durch Fällungen von besonders großen Bäumen nördlich und südlich zu den Straßen zu öffnen. Sogar von neue Rampen (für schwere Baufahrzeuge) oder Zuschüttungen mit Sand war auf den Begehungen im September die Rede! Statt neue Betonklötze (Sitzkiesel) wurde die Verwendung der Fördermittel für die Wiederherstellung der Wasserspiele und 1 oder 2 Brunnen/Wasserbecken gefordert.
Es gab Unverständnis auch darüber, dass zahlreichen Sitznischen an den Parkwegen und die Pergola (im Bereich der Tischtennisplatten am nördlichen Parkweg) abgeschafft werden sollen!

Seit 2010 ist der Kleine Tiergarten Ost ein Gartendenkmal. Auf der genannten Infoveranstaltung wurde hierzu eine gutachterliche Bestandsaufnahme gefordert, deren Ergebnisse in der Planung zu berücksichtigen sind
Konkreter sollen die Pläne auf den Planungswerkstätten am 27.10. und 24.11. werden. Siehe Einladung in http://www.turmstrasse.de
Verschiedene Bürgerinitativen erarbeiten zur Zeit alternative Vorschläge für eine behutsame Parkumgestaltung KTO Ost, die auf einer Informationsveranstaltung (Flyer der Bürgerparkgruppe in http://buergerparkgruppemoabit.wordpress.com) vorgestellt und diskutiert werden.


Diese große Eiche, Plaketten Nr. 604, Bewertung: B+ (erhaltenswert), (Lebenserwartung 70 Jahre), der für eine umstrittene Vergrößerung der Wiese bis zur Straße Alt Moabit  auf der Fällungsliste steht! Dieser Baum soll nicht gefällt werden! Foto: B.N.-M.

Die Planung für den 2. Planungsabschnitt, Kleinen Tiergarten Mittlerer Teil (Bereich Thusneldaallee bis Stromstraße) ist derzeit noch veränderbar und wird in Kürze in die Ausführungsplanung (Feinplanung) gehen. Hier sollen nach letzten Stand 30 Bäume gefällt werden. Näheres hierzu siehe Blog:  http://baumschutz.wordpress.com/2012/09/28/ignorierte-buergerinteressen/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kleiner Tiergarten Ost – verhindern Sie Ähnliches wie im Ottopark!

  1. KaterMurr21 schreibt:

    Hoffentlich habt Ihr mit Eurem unermüdlichen Einsatz Erfolg, um diesen schönen Park vor dem Kahlschlag zu retten und Ähnliches wie im Ottopark zu verhindern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s